…so lautet der Buchtitel eines Sachbuches für Kinder ab etwa vier Jahren und Erwachsene. Ok. Es ist aber draußen gerade eher Lesewetter. Und heute noch dazu “UNESCO-Welttag des Buches”. Ein weiterer Grund, ein Buch vorzustellen, das ich gestern entdeckt habe.

Obwpflanz_mal_was2ohl es doch schon Unmengen an Gartenliteratur gibt, immer wieder kann man doch auch sehr spezielle Bücher finden, die selbst bei halbwegs solidem Basiswissen Überraschungen bereithalten:

Als Einstieg ins Gartenjahr und auch ins Hineinwachsen in das lustvolle Gärtnern ist dieses Buch konzipiert. Und Lust macht es jedenfalls schon beim Durchblättern.

pflanz_mal_was4Ein Buch das mit knappen, aber klaren und auch ausreichenden Texten die Fotos und ausgesprochen schönen Papiercollagen mit vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen ergänzt. Der Start in ein junges Gartenleben könnte anregender und spannender kaum ausfallen. Auch dem Thema “Samen”  wird auf ansprechende Weise Aufmerksamkeit geschenkt – für Kinder und für Erwachsene gleichermaßen erhellend.

Die schwedische Autorin Annelie Johansson arbeitet in der Stockholmer Gärtnerei “Rosendals Trädgard”. In dieser Gärtnerei, die auf einer Stockholmer Insel liegt, werden Kinder in Seminaren mit viel Gespür und Freude an das Gärtnern herangeführt. Auch im Buch spürt man, dass da jemand mit entsprechender Erfahrung schreibt. Die Frau weiß, wovon sie spricht und wie man’s den Kindern nahebringt. Ein sympathisches Buch!

pflanz_mal_was3“Pflanz mal was! Vom Säen bis zum Ernten” von Annelie Johansson
Verlag Beltz & Gelberg, März 2017
80 Seiten, ab 4 Jahre (…auch für Erwachsene mit Sinn für schöne Sachbücher und Lust mit Kindern und Enkelkindern die Natur zu beobachten)