Südspanisches Kräutersalz 2017-05-19T15:46:20+00:00

Südspanisches Kräutersalz mit Kräutern aus dem Garten

Zutaten:
Jeweils einen Bund frische Kräuter von:
Thymian
Basilikum
Lavendelblätter (falls Lavendelblüten genommen werden, dann etwas weniger davon nehmen)
Rosmarin
Salbei
ca. 10 Stk. Schwarze Oliven
Schale von einer Zitrone (abgeschabte Zesten)
¼ - ½ kg grobes Meersalz (Menge je nach Geschmack)

Zubereitung:

Die grünen Kräuter fein hacken, gemeinsam mit dem Meersalz im Mörser fein zerstoßen oder im Cutter fein hacken.

Anschließend bei 100 Grad C im eingehängten Backrohr trocknen.

Die getrocknete Masse fein mahlen oder grob verwenden. Die Mischung kann nach persönlicher Vorliebe abgewandelt werden.

Das Rezept stammt von Renate Weber, Kräuterpädagogin und Naturvermittlerin.